Den Körper kennenlernen


Was geht in meinem Körper vor und funktioniert er „normal“?

Diese Frage stellte ich mir Ende 2018 und habe dann einen Femometer auf Instagram vorgeschlagen bekommen. Ich war von der Preis – Leistung total begeistert und habe mir diesen dann bestellt.

Im Januar 2019 habe ich angefangen meine Basaltemperatur zu messen und dadurch auch sehr viel mehr über meinen Körper gelernt. Wie es aussah hatte ich einen relativ guten Zyklus und meine Eier sind immer schön gesprungen. Mein durchschnittlicher Zylus liegt bei 31 Tagen.

Zu dieser Zeit verhüteten wir schon seit 5 Jahren ohne Hormone und der Femometer war hierfür eine perfekte Unterstützung.

Ich bin echt überzeugt von dieser Methode, weil man dadurch den weiblichen Körper noch besser kennenlernt und man sich vieeeel besser versteht. Wieso geht die Temperatur hoch, wieso verändert sich der Zervixschleim und wann springt eigentlich das Ei. All diese Dinge habe ich durch den Femometer, die App und die Facebook Gruppe gelernt. Man denkt immer man weiss ja, was in seinem Körper so los ist. Ich musste aber merken, man weiss eigentlich nur einen Bruchteil von allem.

Nach unserer Hochzeit Mitte 2019 wollten wir noch einen Monat alles sacken lassen und danach mit der Familienplanung beginnen und einfach die Verhütung weg lassen. Wir haben uns von Anfang an darauf eingestellt, dass es meist nicht sofort klappt und wir einige Übungszyklen brauchen würden bis wir einen positiven Test in der Hand halten werden . . .

Hier noch bisschen Werbung 😉
Ich habe über meine Erfahrung mit dem Femometer ein Review gedreht, welches Ihr gerne ansehen könnt.

Zusätzlich gibt es einen Rabatt Code bei https://yoyoni.com
Der Rabatt Code ist pro Person nur ein Mal anzuwenden: SOVEJGLEA

{Werbung}

4 Gedanken zu „Den Körper kennenlernen“

  1. Hallihallo, nochmal ein Kommentar von mir… ich kann es mir nicht verkneifen. Ich habe auch länger hormonfrei verhütet & du hast echt recht! Man lernt sich so viel besser kennen & merkt wie man mit seinem Körper eins wird & vor allem geht es einem ohne Hormone so viel besser! Alles Gute weiterhin!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir ! Ich freu mich über jeden einzelnen Kommentar 🙂 Es wäre mega hier eine interaktive Plattform zu bilden.
      Ich finde es auch etwas wunderbares ohne Hormone zu leben. Für mich war es vorher immer eine Tortur.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s